Aktion „Suppenstein“

Eigentlich sollte er am Dienstag, den 9. März im Rahmen des „Rendezvous nach Ladenschluss“ auftreten: der Märchenerzähler Jörn – Uwe Wulff aus Ahrensburg bei Hamburg mit seiner Harfe. Er ist kein Unbekannter in Dinslaken. Aber wie Vieles, musste auch diese Veranstaltung Corona bedingt abgesagt werden.

Dafür gibt es nun eine Gemeinschaftsaktion des Eine Welt Laden Dinslaken mit dem „Rendezvous“.

Jörn-Uwe Wulff hat 100 CDs mit dem Märchen vom „Suppenstein“ mit Harfenbegleitung nach Dinslaken geschickt, um den Fairen Handel zu unterstützen. Denn auch die Kooperationspartner*innen im Globalen Süden der Welt sind massiv vom Virus betroffen. Sie kämpfen um ihr Überleben und haben keine finanzielle staatliche Unterstützung wie es bei uns möglich ist.

Die GEPA (Gesellschaft zur Förderung der Partnerschaft mit der Dritten Welt), von der der Eine Welt Laden viele seiner Waren bezieht, hat ein Projekt zur Unterstützung seiner Partner*innen im Süden, die besonders in Not geraten sind, ins Leben gerufen.

Dahin geht die Spende, die für die Märchen - CDs eingenommen wird. Und man erhält faktisch mit der Geschichte vom „Suppenstein“ auch ein Rezept für eine leckere Suppe.

Die Aktion „Suppenstein“ beginnt am Dienstag, den 9. März.

Zurück